Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







Dreistigkeit & Arroganz = RMorg
Vorheriges Bild:
AVA-Punkt 1x1, schwarz  
 Nächstes Bild:
Index blockweise

            

Dreistigkeit & Arroganz = RMorg
Beschreibung: Zu der o.g. "Antwort" des Herrn Renz noch folgende Anmerkung von mir:

"Stiftung nach Schweizer Recht" will ich nicht in Zweifel ziehen, wobei es zu hinterfragen wäre, ob die Kriterien auch tatsächlich eingehalten werden - doch das interessiert hier nicht.

"Radiomuseum ist eine gemeinnützige, nichtkommerzielle Einrichtung" erfordert mindestens eine Klarstellung:
Gemeinnützigkeit setzt gemäß Abgabenordnung Selbstlosigkeit voraus - das darf und muß angesichts dort geübter Praxis grundsätzlich bestritten werden! Mithin ist diese Aussage eine glasklare Lüge. Eine anerkannt gemeinnützige Einrichtung darf beispielsweise ihre Mitglieder nicht durch diesen erbrachte Leistungen gegenüber Nichtmitgliedern in irgendeiner Form bevorzugen da dies einer Diskriminierung und Ausgrenzung von Nichtmitgliedern gleichkommt. Genau hier greift die betrügerische Praxis dieser Einrichtung, indem sie durch ihre Mitglieder Daten stehlen läßt, diese für sich vereinnahmt und anschließend auf Grund erkaufter Monopolstellung als deklariertes Eigentum zum Weiterverkauf feilbietet. So ist dort die Praxis seit Erb das Portal zum kassieren nutzt.

Ich habe nichts dagegen, daß er das tut! Es ist sein gutes Recht - doch dann soll er auch ehrlich sein und das so publizieren, daß Diebstahl dort zum Geschäftsmodell gehört. Gemeinnützigkeit - davon hat er wohl nur den ersten Wortteil verinnerlicht denn auf ein gemeines = primitives Selbstverständnis hat sich dieser Mensch seit ewig eingeschworen. Fies, hinterhältig und verlogen = Ernst Erb!

Eine sehr einfache Formel und genau deswegen paßt sie.

Was Gemeinnützigkeit wirklich bedeutet, welche Hürden es zu nehmen gilt ehe man diese offiziell zuerkannt bekommt, das weiß ich inzwischen sehr genau denn der Verein dem ich vorstehe hat seit 1. 1. 2017 die Zuerkennung als eingetragener Gemeinnütziger Verein. Ein Jahr länger schon haben wir die vorläufige steuerliche Freistellung von der Körperschaftssteuer und die steuerliche Förderung durch die Erlaubnis der Nutzung des verringerten Steuersatzes bei der Mehrwertsteuer, also generell derzeit 7,0 % statt 19,0 für die Umsätze im wirtschftlichen Zweckbetrieb und die völlige Steuerfreistellung aller Umsätze und Einnahmen im ideellen Bereich.

Das ist eine ganz andere Klasse als das, was sich unter dem Begriff "Stiftung nach Schweizer Recht" verbirgt denn die wirkliche Gemeinnützigkeit kann man nur nach einem Jahr ehrlicher und korrekter Arbeit zuerkannt bekommen aber niemals kaufen! Also nichts für Leute vom Schlage eines E.E. !

Schlüsselwörter: Bilderklau bei RMorg
Datum: 23.07.2012 17:56
Hits: 2909
Downloads: 4
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 124.7 KB
Hinzugefügt von: MGW51

 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF