Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







MWZ, BG26
MWZ, BG26
Vorheriges Bild:
MWZ, BG25-1  
 Nächstes Bild:
MWZ, BG26 Luxus

            

MWZ, BG26
Beschreibung: Dieses Gerät hat eine auf dem Foto nicht dargestellte Abdeckhaube aus Acryl. Es wurde in einem separaten Koffer verkauft. Verkaufspreis 1075,00 Mark.

Schlüsselwörter: BG26, BG 26, BG 26-1, MWZ, Meßgerätewerk Zwönitz
Datum: 06.12.2010 22:19
Hits: 4764
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 37.5 KB
Hinzugefügt von: KB100


Autor: Kommentar:
MGW51
Administrator

Registriert seit: 26.04.2005
Kommentare: 194
Schlimmste Plasteschüssel!

Optisch sieht das BG26 sehr gut aus, besonders wenn die glasklare Haube aufliegt. Akustisch ist es gegenüber dem Smaragd eine Zumutung - es sei denn, man betreibt es an einem guten Außenlautsprecher oder noch besser , an einem externen Verstärker / Radio. Dann allerdings überzeugt es wirklich, wobei das Smaragd BG20-6 bei gleichen Bedingungen mindestens mithalten kann!

Von einem Gehäuse kann man beim BG26 nicht mehr sprechen - es ist bestenfalls eine Prothese aus Polystyrol und nichtmal aus besonders gutem! Das wertet natürlich das gesamte Gerät ab. Um es transportieren zu können, benötigt es einen unförmigen Tragekoffer - schlimmer geht nimmer! Die Abdeckhaube - eine falsche Bewegung und diese Fehlkonstruktion zerbricht. Gerade an den zwei Stellen wo es notwendig ist haben die Konstrukteure eine Materialschwächung hineinentwickelt! Findige Tonbandliebhaber ließen sich einen Holzkasten beim Tischler anfertigen, in den sie das Gerät dann einbauten, Deckel mit klassischen Einhängescharnieren und Bügelschließen und noch aus dem Ersatzteilbereich einen Einhängegriff dran - fertig. Dann erst war das Gerät wirklich brauchbar. Aussehen ist halt nicht alles, besonders nicht für wirkliche Praktiker. Aber solche sind ja vorsichtshalber nicht erst gefragt worden.
14.04.2011 09:30 Offline MGW51 http://von-kranichfeld.de
MTG20
Member

Registriert seit: 29.09.2010
Kommentare: 118
Koffer

Der Koffer ist eine Zumutung in der Art der damaligen Reisekoffer. Er schützte das Gerät nicht, sondern provozierte förmlich den Bruch der Abdeckhaube. Dadurch erscheint mir in dieser Beziehung die Luxusausführung günstiger. Separate Transportkoffer oder Taschen hatten ja auch andere Geräte dieser Zeit bis die Importe endlich wieder "Henkelgeräte" lieferten. Ein BG26 hatten wir 1967 bei der NVA noch im Schulungsraum (Funker), wo es mir als Fortschritt gegenüber dem BG20 vorkam.
Wir hatten dadurch die Möglichkeit statt Morsezeichen auch "unerwünschte" Musik zu hören.
27.08.2011 05:46 Offline MTG20



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF