Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







Magnettonplatte
Magnettonplatte
   Nächstes Bild:
Ultravox Magnetfolie

            

Magnettonplatte
Beschreibung: Magnettonplatte für ASSMANN-Diktiergeräte (rechts). Im Vergleich dazu eine normale LP. Auch die Magnettonplatte hat auf jeder Seite eine Rille. Sie dient aber nicht direkt der Tonspeicherung wie beim Plattenspieler, sondern in ihr wird der Magnetkopf des Diktiergerätes geführt. Bei 16 UpM ergibt sich eine Spieldauer von 10 min pro Seite. Manche Geräte lassen sich auf 8 UpM umschalten.

Schlüsselwörter: Assmann, Magnetplatte, Diktiergerät, 16 Upm, 8 Upm
Datum: 01.08.2005 16:45
Hits: 1001
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 99.0 KB
Hinzugefügt von: snzgl


Autor: Kommentar:
MGW51
Administrator

Registriert seit: 26.04.2005
Kommentare: 194
Die Gruppe " CAN " nutzte Magnetplatten !

Hallo Gerald!

Holger Czuckay bastelte eben diese Fürhrung ab und bewegte den Tonkopf per Hand über die Platte!
Dieser Effekt wurde für viele Stücke genutzt!

Gruß micha




Edit Admin:
Diesen Kommentar hatte MichaN. geschrieben. Obwohl in der DB die korrekten Daten angezeigt werden, taucht hier MGW51 als Autor auf !?!
Mal schauen, was es noch für Überraschungen gibt.
MGW51
01.08.2005 16:49 Offline MGW51 http://von-kranichfeld.de



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF