Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







Elektron, 9/1N
Elektron, 9/1N
Vorheriges Bild:
Elektron, 9/1  
 Nächstes Bild:
Elektron, EMG 94/1

            

Elektron, 9/1N
Beschreibung: Diese Geräte wurden auch mit dem Schriftzug "Elektron" vertrieben. Zur Unterscheidung ist hier das "N" nur angefügt um eine Einsortierung zu ermöglichen. Ob auch andere Versandhäuser als Vertriebspartner diese Modelle unter eigener Handelsmarke vertrieben, ist derzeit unbekannt.

Die Fa. Elektron GmbH in Weickersheim ist eine Gründung von H. Brause. Das hier abgebildete Gerät gehört mit größter Wahrscheinlichkeit zu der ersten Modellreihe, die Brause in Weickersheim produzierte. Typischerweise sind bei fast allen derartigen Geräten die Drehknöpfe zerbröselt und durch andere, gerade vorhandene Knöpfe ersetzt. Bei den Tastenköpfen hingegen ist ein weitaus besseres Material eingesetzt worden. Insgesamt ist die Konstruktion genial einfach bis billig. Die Reparaturfreundlichkeit wird wohl nur von Geräten fernöstlicher Herkunft unterboten. Das merkt man aber erst dann, wenn ma nso ein Teil reparieren muß und plötzlich feststellen darf, daß z.B. das Tatstenaggregat nicht ausbaubar weil angeschweißt ist. Nur die Tastenkappen sind austauschbar. So habe ich es beim Nachfolgemodell 94/2 erfahren müssen.
Mehr Bilder / Infos finden sich im Typenordner.



Text: MGW51
Schlüsselwörter:  
Datum: 11.08.2009 11:43
Hits: 4224
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 234.0 KB
Hinzugefügt von: Jörg


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF