Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







Bandzählwerk UHER 95
Bandzählwerk UHER 95
   N√§chstes Bild:
Bandzählwerk UHER 95 - 001

            

Bandzählwerk UHER 95
Beschreibung: Diese Uhrausf√ľhrung findet sich neben dem UHER auch in der MAIHAK MMK6 und in den Smaragd-Serien ab BG 20-2 sowie im BG 21 in leicht unterschiedlicher Ausf√ľhrung.
Das Design ist zeitgemäß nicht auf eine bestimmte Region begrenzt. Auch andere Hersteller haben sich mit großer Wahrscheinlichkeit dieser Bauteile bedient.

Sp√§terhin, als die Unzul√§nglichkeit solcher "Sch√§tzeisen" offenbar wurden, ging man zu den dekadischen Z√§hlwerken √ľber. Anfangs auch wieder nur mit 3 oder 4 Stellen, was als ungen√ľgend zu werten ist da es bei entsprechend d√ľnnen B√§ndern mehr als einen Nulldurchlauf gibt.

Die Uhr wird wie bei den meisten Fabrikaten auch bei UHER vom Abwickeltrieb aangetrieben. das ist die billigste Lösung. Bei den DDR-Geräten der SMARAGD-Serien hingegen zeigt die Uhr exakt die durchgelaufene Bandlänge an weil sie von einer eigenen Gummirolle und damit vom Senkel selbst angetrieben wird.
Irref√ľhrend ist auch hier das Zifferblatt - es z√§hlt eben keine Minuten sondern Meter! Mit einer selbst zu fertigenden Tabelle kann man dann - entsprechend dem Bandtyp - die Anzeige auf Minuten umrechnen. Ebenso kann man mit dieser Z√§hluhr auch die exakte L√§nge von Bandst√ľcken oder ungenormten Spulen ermitteln. Dabei ist es egal, ob man Normalband oder Langspielband aufiegen hat.

Eine solche Meßfunktion ist wohl ausnahmslos nur mit den Uhren der BG20 Serien 2 - 5 möglich. Auch beim Diktina BG21 erfolgt der Uhrantrieb direkt vom Wickeltrieb - das ist wegen des unvermeidbaren Schlupfes verschiedenener Bandsorten keine ernstzunehmende Lösung.

Schl√ľsselwörter:  
Datum: 06.08.2020 15:26
Hits: 132
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 53.1 KB
Hinzugef√ľgt von: MGW51


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF