Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
   Nächstes Bild:
IG-FTF, Portalseite 1

            

"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
Beschreibung: Das Blaubuch löste in den 60-er Jahren (?) die vorherige Blattsammlung des aus RRG-Zeiten übernommenen Braunbuch ab. Das war eine notwendige Maßnahme, da infolge der getrennten Entwicklungen in Ost und West die R-Nummern neu aufgenommener Objekte nicht mehr mit denen der in den westdeutschen Rundfunkanstalten weitergeführten Braunbücher übereinstimmten.

Wie der Buchtitel erkennen läßt, handelt es sich bei beiden Bezeichnungen um umgangssprachliche Synonyme, deren Wurzel das alte Braunbuch der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft ist.

Echte Bücher sind dies alles nicht, sondern als Sammelmappen angelegte Dokumentenordner. Sinn der Sache ist, einzelne Blätter jederzeit austauschen zu können, worüber ein zum jeweiligen Buchexemplar gehöriges, ordentliches Protokollblatt geführt worden ist. Jede einzelne Sammelmappe ist ausschließlich personenbezogen verliehen worden! Der berechtigte Personenkreis sehr eng gefaßt gewesen. Der Inhalt war streng vertraulich und durfte keinem Unbefugten zugänglich gemacht werden. Was um alles in der Welt so dramatisch war, daß man seitens der Intendanz dieses regelrecht als "Wakan Tanka" ansah, erschließt sich einem normal denkenden Menschen eher nicht. Daß diese Tabuisierung selbst innerhalb der Strukturen des Deutschen Demokratischen Rundfunk konsequent durchgesetz worden ist, kann man daran erkennen, daß selbst über Jahrzehnte dort in der Produktion tätige Tonmeister von der Existenz der ominösen Braun- und Blaubücher NIE etwas gehört hatten, geschweige denn näheres dazu zu berichten wissen. Das erklärt, weshalb nur sehr wenige Exemplare erhalten geblieben sind.

Neben dem "R-Buch" existieren selbstverständlich noch eine Reihe anderer Braun- und Blaubücher zu den betreffenden Fachspezifika.

Wir verfügen hier nur über rel. wenige Braunbuch- und Blaubuchblätter, welche aus verschiiedenen Gründen hier ausschließlich unseren Mitgliedern zugänglich gemacht werden.
Schlüsselwörter: RRG, Reichs Rundfunk Gesellschaft, Radio DDR, Radio Deutscher Demokratischer Rundfunk, Intendanz des staatlichen Komitees für Rundfunk und Fernsehen der DDR, Handbuch der Studiotechnik, Blaubuch
Datum: 27.05.2014 19:02
Hits: 2660
Downloads: 1
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 26.0 KB
Hinzugefügt von: MGW51


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF