Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim n├Ąchsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
   N├Ąchstes Bild:
IG-FTF, Portalseite 1

            

"Blaubuch" des Rundfunk der DDR
Beschreibung: Das Blaubuch l├Âste in den 60-er Jahren (?) die vorherige Blattsammlung des aus RRG-Zeiten ├╝bernommenen Braunbuch ab. Das war eine notwendige Ma├čnahme, da infolge der getrennten Entwicklungen in Ost und West die R-Nummern neu aufgenommener Objekte nicht mehr mit denen der in den westdeutschen Rundfunkanstalten weitergef├╝hrten Braunb├╝cher ├╝bereinstimmten.

Wie der Buchtitel erkennen l├Ą├čt, handelt es sich bei beiden Bezeichnungen um umgangssprachliche Synonyme, deren Wurzel das alte Braunbuch der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft ist.

Echte B├╝cher sind dies alles nicht, sondern als Sammelmappen angelegte Dokumentenordner. Sinn der Sache ist, einzelne Bl├Ątter jederzeit austauschen zu k├Ânnen, wor├╝ber ein zum jeweiligen Buchexemplar geh├Âriges, ordentliches Protokollblatt gef├╝hrt worden ist. Jede einzelne Sammelmappe ist ausschlie├člich personenbezogen verliehen worden! Der berechtigte Personenkreis sehr eng gefa├čt gewesen. Der Inhalt war streng vertraulich und durfte keinem Unbefugten zug├Ąnglich gemacht werden. Was um alles in der Welt so dramatisch war, da├č man seitens der Intendanz dieses regelrecht als "Wakan Tanka" ansah, erschlie├čt sich einem normal denkenden Menschen eher nicht. Da├č diese Tabuisierung selbst innerhalb der Strukturen des Deutschen Demokratischen Rundfunk konsequent durchgesetz worden ist, kann man daran erkennen, da├č selbst ├╝ber Jahrzehnte dort in der Produktion t├Ątige Tonmeister von der Existenz der omin├Âsen Braun- und Blaub├╝cher NIE etwas geh├Ârt hatten, geschweige denn n├Ąheres dazu zu berichten wissen. Das erkl├Ąrt, weshalb nur sehr wenige Exemplare erhalten geblieben sind.

Neben dem "R-Buch" existieren selbstverst├Ąndlich noch eine Reihe anderer Braun- und Blaub├╝cher zu den betreffenden Fachspezifika.

Wir verf├╝gen hier nur ├╝ber rel. wenige Braunbuch- und Blaubuchbl├Ątter, welche aus verschiiedenen Gr├╝nden hier ausschlie├člich unseren Mitgliedern zug├Ąnglich gemacht werden.
Schl├╝sselwörter: RRG, Reichs Rundfunk Gesellschaft, Radio DDR, Radio Deutscher Demokratischer Rundfunk, Intendanz des staatlichen Komitees f├╝r Rundfunk und Fernsehen der DDR, Handbuch der Studiotechnik, Blaubuch
Datum: 27.05.2014 19:02
Hits: 2980
Downloads: 1
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 26.0 KB
Hinzugef├╝gt von: MGW51


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF