Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







BDA für MTG 25, Industriechassis, sw
BDA für MTG 25, Industriechassis, sw
Vorheriges Bild:
BDA für MTG 25, Industriechassis, br  
 Nächstes Bild:
MTG20-22a, Umbauanleitung 001

            

BDA für MTG 25, Industriechassis, sw
Beschreibung: Es handelt sich hier um die aufgearbeitete Version aus dem ehem. Raupenhaus. Wer diese einst hochgeladen hat, ist nicht mehr feststellbar weshalb auch kein konkreter Autor benannt werden kann.
Wenngleich das Original vermutlich mit braunem Einband versehen ist, belasse ich hier die Schwarzversion, habe aber die zugehörigen Seiten für unsere Zwecke separiert und ausgefleckt. Daß dabei das Raupenhaus -WZ mit dran glauben mußte, ist unabdingbar, aber nicht die Ursache für die Nachbearbeitung.

Der Inhaltsumfang der Ausführung "Industriechassis" ist deutlich geringer als der mit "Einbauchassis" bezeichneten Gerätedokumentation. Die Übereinstimmung endet auf Seite 20, wo es in der anderen Ausführung mit dem Punkt "Montage des Magnetton-Chassisi ins Gehäuse" weitergeht. Ich werde hier eine Komplettversion, bestehend aus den beiden Dokumentationen bereitstellen, was dazu führt, daß bestimmte Seitenzahlen doppelt erscheinen. Sie sind dann anhand ihres Suffix klar als solche erkennbar. Die Einzelseiten dieser zwei Dokumentationen sind im Unterordner abrufbar.

Schlüsselwörter:  
Datum: 03.03.2014 19:50
Hits: 827
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 150.8 KB
Hinzugefügt von: MGW51


Autor: Kommentar:
MTG20
Member

Registriert seit: 29.09.2010
Kommentare: 118
Bedienungsanleitungen MTG

Das Original hat einen braunen Einband. Es wurde auch zur Topas-Schatulle geliefert. Man kam auch mit dem Drucken nicht nach. Darum häufig auch Aufkleber auf BA des jeweiligen Vorgängermodells.
04.03.2014 19:39 Offline MTG20
MGW51
Administrator

Registriert seit: 26.04.2005
Kommentare: 203
Das ist so nicht zutreffend!

Zitat:
    Man kam auch mit dem Drucken nicht nach.
    Darum häufig auch Aufkleber auf BA des jeweiligen Vorgängermodells.

Das ist ein Irrtum, man kam schon problemlos nach denn sonst wären die Geräte OHNE jede Dokumentation ausgeliefert worden. Tatsache ist hingegen, daß mehr Exemplare gedruckt als Geräte gefertigt worden sind - wegen der bekannten Unzulänglichkeiten - und niemand auf die neudeutsche Idee verfallen ist, die überhängenden Hefte einfach wegzuschmeißen. Papier war und ist ein sehr wertvoller Rohstoff!
06.03.2014 15:35 Offline MGW51 http://von-kranichfeld.de



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF