Seite Details in Arbeit
Erweiterte Suche

Registrierte Benutzer
HINWEIS
Benutzername:

Passwort:

Beim nÀchsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprungmarke







Radio-Haus Adler - völliger Unsinn im RMorg
Radio-Haus Adler - völliger Unsinn im RMorg
Vorheriges Bild:
IG-FTF, Portalseite 1  
 NĂ€chstes Bild:
Ring der Tonbandfreunde

            

Radio-Haus Adler - völliger Unsinn im RMorg
Beschreibung: Am gestrigen Tage hatte ich ein lĂ€ngeres GesprĂ€ch mit einem der ehem. Mitarbeiter von Richard Adler. Er machte mich darauf aufmerksam, daß im www eine Menge Falschangaben zu dieser Firma zu finden sind, welche z.T. als Quelle auch auf mich verweisen.

Das kann ich natĂŒrlich nicht unwidersprochen hinnehmen denn meine hier, auf den Seiten der IG veröffentlichten Angaben zu Person, Firma und Familie von Richard Adler stĂŒtzen sich auf insgesamt fĂŒnf authentische und damit nachprĂŒfbare Quellen; u. a. auch auf die Aussagen ehemaliger Kunden, Mitarbeiter und nicht zuletzt der Tochter des FirmengrĂŒnders und einer mir vorliegenden Hausarbeit zur FacharbeiterprĂŒfung als Funkmechaniker in ebendiesem Betrieb.

Was irgendwelche Verwandte vorgeben zu wissen, ist im Regelfalle bestenfalls ein eher vages Halbwissen. Das ist auch logisch, denn im Grunde interessiert es die "bucklige Verwandschaft" nur marginal, was der eine oder andere aus ihrem Kreise so wirklich treibt. Und selbstverstĂ€ndlich existieren nachweislich etliche GerĂ€te aus der Fertigung der Fa. Adler! Allerdings hat es ein "zweimotoriges TonbandgerĂ€t mit externem Lautsprecher" von Adler nie gegeben; solche Dinge existieren nur in der Fantasie einiger AnhĂ€nger dieser hegemonistischen Schweizer "RadiouniversitĂ€t". Zu der Aussage "1955 mußte er sein Gewerbe neu anmelden." ist zu sagen, daß dies typischer RM.org Blödsinn ist und damit paßt es in das gesamte wirre Geschreibsel.

Nicht zuletzt deswegen kann und muß ich hier die Aussage treffen, daß abgesehen vom Namen des GrĂŒnders, dem GrĂŒndungsdatum der Firma und dem Datum der Eintragung in die Handwerksrolle alle anderenAngaben und die weiteren AusfĂŒhrungen zur Person und Firma so nicht den Tatsachen entsprechen. also falsch sind.


Das RMorg ist nur eine von vielen Quellen im Web aber es ist wohl die einzige, welche fĂŒr die "Dateneinbringung" durch deren Mitglieder eine Art Bonuspunkte vergibt. Da muß es nicht allzusehr verwundern, daß man nicht selten auf Unausgegorenes trifft denn "PĂŒnktchen" sind ganz wichtig, wichtiger als aufwendige Recherche allemal.

Da sehr viele Menschen bereit sind, bedingungslos zu glauben was das glorreiche RMorg publiziert, wird diese Quelle völlig kritiklos vielfach kopiert - sehr oft auch, ohne dieselbe zu benennen. Nur wer ein wenig in diese Dinge involviert ist, kann an dem etwas eigenartigen Stil und einer zuweilen abartigen Diktion schnell auf den Ursprung schließen.

SchlĂŒsselwörter:  
Datum: 22.12.2012 13:02
Hits: 2275
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 33.8 KB
HinzugefĂŒgt von: MGW51


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 


Layout & Design: Copyright © 2009 IG-FTF